Traumrufer Start Inhalt Texte
 
 
Heute im Kaufhaus
 
 
Ich hatte vor ein paar Tagen da etwas gesehen, wovon ich dachte, daß man es brauchen könnte (es gibt wenige Dinge, von denen ich denke, daß man sie NICHT für irgendwas brauchen kann....entsprechend sieht auch meine Wohnung aus... ;-) ...) :
Plastikbehälter mit farbig sortierten, glattpolierten Kieselsteinen (eigentlich wohl zur Dekoration für Hydrokulturen gedacht, aber von mir als Motiv für Photos), knapp zwei Kilo schöner Stein für zehn Mark.

Gehe also heute da vorbei, und weg sind sie.
Keine Steine mehr.
Ich umrunde den Stand, wo sie vorher waren, einmal, zweimal, noch einmal. Keine Steine.
Oooch, denke ich.
Keine Steine, keine Photos, denke ich.

Will schon wieder gehen, da denke ich : könnte ja auch die Verkäuferin da fragen. (Zweifel, ob die das weiß, man kennt ja das Personal in Kaufhäusern...)

Oh doch, sie weiß. Hat die Dinger selber mit Preisen ausgezeichnet, sagt sie. Kommt gleich mit mir mit und sucht auch. Kriecht unter den Tisch, zieht einen Karton vor, der ist zugeklebt, egal, sie nimmt ein Messer, schlitzt ihn auf, ich sage: oh, und wenn die da nun nicht drin sind....? Sind sie auch nicht, nur der Karton (vermutlich schon zum endgültigen Wegräumen verpackt) ist jetzt offen.

Macht nichts, sagt sie, irgendwo müssen die doch sein. Und zieht los, einen Kollegen zu fragen, der hier aufgeräumt hat.

Ich bleibe zurück, staunend über soviel Kundenfreundlichkeit, und mir geht durch den Kopf, daß mir das schon öfters aufgefallen ist : die Leute aus den neuen Bundesländern (woher sie auch ist, was man an der Sprache hört) sind oft freundlicher als die 'Wessis'. Ich kenne genügend (Münchner) VerkäuferInnen, die nur gesagt hätten:
'ach, müssen Sie halt schauen, wenns da nicht mehr steht, dann haben wirs nicht mehr.'
Von wegen selber nachschauen oder gar eine Minute lang einen Kollegen suchen.

Schließlich kamen die beiden wieder, und siehe da, die Steine gab es nach wie vor, standen nur auf einem anderen Tisch, bloß einen Meter weiter als vorher, an einem Platz, wo ich sie eigentlich auch gefunden hätte, wenn ich die Gucker aufgemacht hätte.

Habe ich ihr gesagt, daß sich an so viel Freundlichkeit mancher Wessi eine Scheibe abschneiden könnte.

Hat sie gemeint, daß man sowas gerne hört, und hat gegrinst wie ein Honigkuchenpferd.

Drei Packungen Steine waren hinterher schwer zu tragen. Aber irgendwie trugen sie sich leichter.

~

 

1. März 2000

 
 
Traumrufer Start Inhalt Texte